QuerWeltein

Gesellschaft für regionale Kultur- und Umweltbildung, Trier

VHS Trier als Modelnetzwerk für bundesweites BNE-Projekt ausgewählt

Die Stiftung Haus der Kleinen Forscher erweitert ihr Angebot an Fortbildungen, Inhalten und Materialien um Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Das Projekt ist bis 2019 angelegt und wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forsbne_logo_hdkfchung (BMBF) unterstützt.

Um das neue Konzept in der Praxis zu erproben, wurden 30 Modellnetzwerke in verschiedenen Bundesländern ausgewählt, die als erste die neuen Fortbildungen in ihrer Region anbieten.

Hierzu gehört auch das Netzwerk der VHS Trier sowie unsere Mitarbeiterin und Trainerin im Haus der Kleinen Forscher Annette Hoeft und die weitere Trainerin Dr. Claudia Meurer.

Das neue Angebot umfasst:

  • Fortbildungen: Pädagoginnen und Pädagogen erfahren, wie sie globale Zusammenhänge und Zukunftsfragen mit Kindern erforschen können.
  • Materialien: Broschüren und Arbeitsmaterialien bieten sowohl fundierte Hintergrundinfos zu Nachhaltigkeit und BNE als auch konkrete Praxisideen für den Alltag.
  • Für Kita-Leitungen: Spezielle Workshops und Materialien bieten Kita-Leitungen Anregungen, um ihre Einrichtung nachhaltig weiterzuentwickeln.

Deutschlandweit stehen die Fortbildungen nach und nach ab 2018 zur Verfügung.

Information

Dieser Eintrag wurde am Januar 24, 2017 von veröffentlicht.
%d Bloggern gefällt das: