QuerWeltein

Gesellschaft für regionale Kultur- und Umweltbildung, Trier

„Biodiversitätsbildung im Kontext von Biologie, Politik und Ethik“ – BNE in der Bildungsarbeit botanischer Gärten

Logo ReiheWie entsteht Vielfalt? Wem gehört sie? Wie und warum tragen Botanische Gärten zu ihrer Erhaltung bei? Und wie kann ich all das kommunizieren und in Bildungsveranstaltungen umsetzen? Diese und andere Fragen bilden den inhaltlichen roten Faden der Fortbildungsreihe „Biodiversitätsbildung als Querschnittsthema von Biologie, Politik und Ethik“.

Die AG Pädagogik im Verband Botanischer Gärten bietet den Qualifikationslehrgang „Biodiversitätsbildung im Kontext von Biologie, Politik und Ethik“ in zwei Durchgängen an. Alle Module finden in Botanischen Gärten statt.

Zu allen Seminaren sind jeweils Experten aus der Biologie, der Ethik, der Politik, der Didaktik und anderen Disziplinen eingeladen. Dies soll eine multiperspektivische Sichtweise und Reflexion ermöglichen. Im vorletzten Modul der zweiten Reihe konnte Annette Hoeft von QuerWeltein einen der externen Beiträge gestalten: „Professionelle Gestaltung von BNE-Seminaren in der Erwachsenenbildung“.

Alle Berufsgruppen in den botanischen Gärten sowie assoziierte Honorarkräfte, Ehrenamtliche und auch interessierte Lehrkräfte waren zu dieser Fortbildungsreihe eingeladen. 50 Teilnehmende aus 31 Einrichtungen waren/sind an den zwei Qualifikationen beteiligt. Das Besondere: die Teilnahme schließt mit einer Hausarbeit und einem Zertifikat des Verbandes Botanischer Gärten ab.

Projektleitung: Prof. Bernd Overwien Didaktik der politischen Bildung FB 5 und Marina Hethke, Tropengewächshaus Witzenhausen

Strategische Partner: AG Pädagogik im Verband Botanischer Gärten; SYLVATICON – die WaldErlebnisWerkstatt im Forstbotanischen Garten Tharandt der TU Dresden; Grüne Schule im Botanischen Garten der Universität Mainz

Projektbeschreibung: „Biodiversitätsbildung als Querschnittsthema von Biologie, Politik und Ethik“

Gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umweltdbu_logo

Information

Dieser Eintrag wurde am April 9, 2017 von veröffentlicht.
%d Bloggern gefällt das: