Schule & Kita im Nationalpark – Fortbildung für Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher

Titelbild_spechtFortbildung 16. Mai 2018

Globales Lernen, Kelten & eigene Projekte
Mittwoch, 16. Mai 2018
9:30-17:00 Uhr
Braunshausen, Nonnweiler

Die grenzüberschreitende Fortbildung am 16. Mai 2018 richtet sich an pädagogische Fach- und Lehrkräfte aus dem Saarland und Rheinland-Pfalz. Der Tagungsort in Braunshausen ermöglicht erstmalig die Einbindung des Keltenparks der Gemeinde Nonnweiler sowie den Besuch des keltischen Ringwalls bei Otzenhausen im Rahmen einer Nationalpark-Fortbildung.

Aus der Praxis für die Praxis
Projekterfahrungen aus mehreren Netzwerkschulen zeigen in den Workshops, wie vielfältig der Zugang zum Thema „Nationalpark“ sein kann. Neben Biologie und Sachkunde werden auch Chemie, Kunst, Sozialkunde, Geschichte und Technik als Fächer angesprochen.

Die Teilnehmende konnte an diesem Tag Methoden des Globalen
Lernens oder der Wildnisbildung ausprobieren, Artenkenntnis mit
allen Sinnen erwerben, die Höhen des Ringwalls erklimmen, textile
Arbeitstechniken im Keltenpark erproben oder sich in Naturfotografie
versuchen.

Programm: Programmheft als Download

 

weitere Informationen bei: Nationalpark Hunsrück-Hochwald